Coronavirus: <br>Auswirkungen auf den Ausbau der weißen Flecken Hamm
Aktuelles

Coronavirus:
Auswirkungen auf den Ausbau der weißen Flecken Hamm

Aufgrund der aktuellen Lage werden unsere Berater nicht mehr bei Ihnen zu Hause vorbei kommen, um Sie über den geförderten Glasfaserausbau zu informieren. Gerne sind sie aber weiter telefonisch für Sie erreichbar und werden alle Ihre Fragen rund um die Themen Glasfaser, Grundstücksnutzungsvertrag und Tarife beantworten. Die Kontaktdaten unserer Berater finden Sie hier. Sie können auch einen Termin für ein Telefonat vereinbaren, bei denen Ihnen unser Berater zum Beispiel beim Ausfüllen des Formulars behilflich ist.

Auch die Firma Dankers, die mit dem Ausbau des Glasfasernetzes beauftragt worden ist, hat zu Ihrem Schutz und zum Schutz der eigenen Mitarbeiter die Hausbegehungen bis auf weiteres ausgesetzt. Auch Hausanschlüsse werden nicht wie geplant gebaut und bis auf weiteres verschoben.

Der Ausbau geht aber weiter. Es werden Leerrohre für das Glasfasernetz entlang der Straßen verlegt.

Wie lange diese Regelungen Bestand haben werden, ist aktuell nicht abzusehen. Wir werden Sie aber auf unserer Homepage weiter informieren.

Zurück

Helinet Logo

Internet-Verfügbarkeitscheck

Liegt meine Adresse in den Weißen Flecken Hamm?

Ihr Anschlussort befindet sich nicht in unserer Datenbank?
Bitte tragen Sie sich hier in unsere Interessentenliste ein.

Rückruf-Formular

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern, den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimales Kundenerlebnis zu ermöglichen. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für diesen Zweck verwendet werden. Mehr erfahren

Erforderliche Cookies

Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können.
Mehr erfahren

Komfort

Komfort-Cookies ermöglichen Ihnen Zugang zu erweiterten Funktionen der Website (z.B. Karten oder Videos) und verbessern das Besuchererlebnis.
Nutzung von: Google Maps, YouTube