Rietberg-Neuenkirchen: Pressemitteilung zum Ende der Akquisephase in Neuenkirchen
Aktuelles

Rietberg-Neuenkirchen: Pressemitteilung zum Ende der Akquisephase in Neuenkirchen

Die Vermarktungsphase in Rietberg-Neuenkirchen ist beendet. Bis zum 30.6.2019 hatten alle Bürger Neuenkirchens die Gelegenheit, sich für einen Glasfaseranschluss zu entscheiden und einen Vertrag darüber in den Shops der Helinet in Neuenkirchen oder der Stadtwerke in Rietberg abzuschließen.

Insbesondere in den letzten Junitagen haben viele Neuenkirchener von dem Angebot, die Baukosten in Höhe von 990 Euro zu sparen, wenn man sich bis zum Ende der Vertriebsmaßnahmen für den FTTHAnschluss entscheidet, Gebrauch gemacht. Alle eingereichten Aufträge wurden in der Zwischenzeit erfasst und verarbeitet. Die erforderliche Marktdurchdringung in Höhe von 40% wurde bis Ende Juni nicht erreicht; sie liegt nach der Vermarktungsphase nun bei 34%.

Obwohl die erforderliche Quote bislang nicht erreicht worden ist, werden nun in den kommenden Wochen Wirtschaftlichkeitsberechnungen und Netzfeinplanungen durchgeführt, um verschiedene Ausbauszenarien zu prüfen. Im Herbst diesen Jahres wird über das weitere Vorgehen entschieden. Die Bürger Neuenkirchens haben parallel dazu weiterhin die Möglichkeit, sich im Helinet-Shop in Neuenkirchen oder im Kundencenter der Stadtwerke Rietberg/Langenberg über einen Glasfaseranschluss zu informieren und einen Auftrag einzureichen.

Die Helinet-Berater sind im Kundencenter der Stadtwerke Rietberg an der Bahnhofstraße 14 in Rietberg an den folgenden Tagen anzutreffen: dienstags und mittwochs von 10:00 bis 12:30 Uhr sowie von 13:00 bis 16:30 Uhr; donnerstags von 11:30 bis 12:30 Uhr sowie von 13:00 bis 18:00. Der Infostand der Helinet an der Langen Straße 91 in Neuenkirchen ist für interessierte Bürger (Montags und freitags von 12:00 bis13:30 Uhr und 14:00 bis 18:30 Uhr) geöffnet.

Zurück

Rückruf-Formular