Weiße Flecken News
Aktuelles

Weiße Flecken News

Auch die letzten weißen Flecken in Hamm bleiben nicht mehr lange weiß. Nachdem bis zum Jahresende 2021 die ursprünglich in der Förderung enthaltenen Weiße-Flecken-Adressen fast vollständig erschlossen worden sind, konnten Anfang diesen Jahres noch knapp 400 weitere Adressen in die Förderung mit aufgenommen werden.

Die erneute Prüfung durch einen Breitbandkoordinator der Stadt Hamm hatte festgestellt, dass auch diese Adressen nicht mehr als 30 MBit/s erhalten und damit förderberechtigt sind.

Der Ausbau wird durch das Bundesförderprogramm Breitband und das Land NRW finanziert. Insgesamt fließen 36,4 Millionen Euro Breitband-Förderung nach Hamm, die die Stadt an die Bietergemeinschaft weiterreicht.

Aufgrund von anhaltenden Lieferschwierigkeiten, bedingt durch die Pandemie und den Ukraine-Krieg, wird sich der Ausbau der letzten Adressen noch bis Ende 2022 hinziehen. Beachten Sie bitte, dass ein fertiger Hausanschluss nicht immer direkt aufgeschaltet werden kann. Entscheidend hierfür ist, ob der jeweilige Technikstandort auch schon fertig aufgestellt ist, oder ob noch weitere Arbeiten durch den Tiefbauer notwendig sind.

Die Helinet wird vom Tiefbauer fertig gemeldete Kunden so schnell wie möglich aktiv schalten, damit Sie unverzüglich von Ihrem neuen Glasfaserzugang profitieren können.

Zurück

Rückruf-Formular

Bitte rechnen Sie 2 plus 3.

Wir verwenden Cookies

Unsere Website verwendet Cookies, die uns helfen, unsere Website zu verbessern, den bestmöglichen Service zu bieten und ein optimales Kundenerlebnis zu ermöglichen. Hier können Sie Ihre Einstellungen verwalten. Indem Sie auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Cookies für diesen Zweck verwendet werden. Mehr erfahren

Erforderliche Cookies

Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können.
Mehr erfahren

Komfort

Komfort-Cookies ermöglichen Ihnen Zugang zu erweiterten Funktionen der Website (z.B. Karten oder Videos) und verbessern das Besuchererlebnis.
Nutzung von: Google Maps, YouTube

Analysen

Tools, die anonyme Daten über Website-Nutzung und -Funktionalität sammeln. Wir nutzen die Erkenntnisse, um unsere Produkte, Dienstleistungen und das Benutzererlebnis zu verbessern.